RS-485-Geräte

25-08-2022

RS-485-Trenner sind Geräte, die Übertragungsstörungen in Industrieanlagen eliminieren, die durch Potentialunterschiede entstehen. Die vorgestellten Lösungen verfügen zusätzlich über einen Überspannungsschutz in Höhe von 600 W. Wir laden Sie ein, unseren Beitrag zu lesen. ;)

EW-485/1/1/So ist für Installationen bestimmt, bei denen die Übertragung immer in eine Richtung erfolgt. Es wird in CCTV-Systemen und ausführenden Geräten der industriellen Automatisierung verwendet. Eine optische Trennung mit einer maximalen Isolation von 1 kV und einem Überspannungsschutz mit einer Leistung von 600 W ist ausreichend, um die Busgeräte vor Induktion von Spannungsimpulsen und Sprüngen in der Potentialdifferenz zu schützen.

EW-485/1/2/So zeichnet sich durch die vollständige Übertragung von Datenpaketen in beide Richtungen (Halbduplex) im Übertragungsgeschwindigkeitsbereich von 300 Baud bis 500 Kilobaud aus. Wenn es mit dem Senden fertig ist, gibt es die Übertragungsleitung sehr schnell frei, was für effiziente Setups wichtig ist. Es wird in Alarmsystemen, Zugangskontrolle, CCTV, Industrieautomation und vielen anderen Anwendungen eingesetzt, bei denen eine Zwei-Wege-Übertragung erforderlich ist. Es kann auch in Modbus RTU-Netzwerken verwendet werden.

EW-485/4/1/So ist ein unidirektionaler Verstärker und Splitter von Telemetriesignalen, der den RS-485-Bus verwendet. Pakete, die zum Eingang gehen, werden regeneriert und in gleicher Form an 4 separate Ausgänge gesendet, was eine 4-fache Verlängerung des gesamten Busses gewährleistet.

EW-485/4/2/So ist ein Zwei-Wege-Verstärker und Splitter von Telemetriesignalen, der den RS-485-Bus verwendet. Der Verteiler eignet sich perfekt für CCTV-, Zugangskontroll- und industrielle Automatisierungssysteme, um eine Sterntopologie zu erhalten, bei der ein Schaden (Kurzschluss) in einem der Zweige die Übertragung in anderen Zweigen nicht blockiert. Jeder Ausgang hat einen zuschaltbaren 120Ohm Abschlusswiderstand.